Jede Story hat einmal einen Anfang, diese Geschichte beginnt im Frühling 2008 als Daniela Larkin (stolze Mutter und Ehefrau) auf der Suche nach einem Sichtschutz war. Grundsätzlich eigentlich kein Problem, denn der Markt bot eine große Vielfalt an verschiedenen Artikeln, von naturbelassenen Materialien wie Schilf oder Bambus, über Markisenstoff, bis hin zu verschiedenen Kunststoffvarianten. Doch die Sache hatte einen Haken, jedes Produkt hatte seine Vorteile und benötigte Eigenschaften, jedoch keines vereinte alle gewünschten in einem.

Wobei Danielas Vorstellungen nun auch nicht besonders übertrieben waren, sie wollte einfach ein Material, das Witterungsbeständig, in einem schlichten Uni-Grauton erhältlich und natürlich reißfest ist. Witterungsbeständig war ihr wichtig, da sie den Sichtschutz nun auch nicht jedes Jahr de- und wieder anmontieren wollte, was bei vielen Produkten notwendig ist, damit diese nicht so verschmutzen, das sie nicht mehr gereinigt werden können. Doch zu der Zeit gab es so ein “Wundermaterial” nicht.

Die Geburtsstunde des hochwertigen Sichtschutz

Dieser Moment der Erkenntnis war nun auch gleichzeitig die Geburtsstunde von “LaVitio” (damals einfach noch Balkon Sichtschutz Organisation, doch dazu später mehr). Denn Daniela entschied sich ihr “Schicksal” nun selbst in die Hand zu nehmen und informierte sich bei der Industrie, die bekanntlich sehr viele Materialien produziert, die teilweise sehr hohen Belastungen standhalten müssen.

Nach einer ganzen Weile, vielen Telefonaten, Telefaxen, Musterbegutachtungen und E-Mails war es endlich soweit. Sie entdeckte das Mesh Gewebe für sich. Es war zwar nicht so billig wie andere Materialien, jedoch erfüllte es alle Anforderungen und war etwas für die “Ewigkeit”. Nach dem dieses Material auf Maß verarbeitet wurde und nun endlich dem gewünschten Sichtschutz entsprach, endete ihre “private Story” mit einem Happy-End eigentlich an dieser Stelle.

Jedoch nachdem sie viele Freunde und Bekannte auf den eleganten Sichtschutz angesprochen hatten und wo man diesen bekommen könnte, überlegte sie sich diesen nun auch Gleichgesinnten (Freunde von Eleganz und Qualität) anzubieten und erstellte mit ihrem Mann zusammen die erste Internetseite. Auf dieser Website wurde das Material einfach nur vorgestellt, einen Online-Shop oder ähnliches gab es nicht, die Seite diente ausschliesslich der Information das es noch etwas anderes gibt.

Die Nachfrage war gigantisch. Daniela hätte nie gedacht, das soviele Menschen ebenfalls bereit sind etwas mehr zu investieren in einen hochwertigen Sichtschutz. Denn mit den Preisen aus z.B. den Baumärkten konnte sie einfach nicht mithalten, dafür war das reine Grundmaterial einfach zu kostspielig.

Balkon Sichtschutz Org in der Presse

Nachdem sogar die Presse (z.B. Hamburger Abendblatt, Schöner Wohnen, etc.) auf ihren Sichtschutz aufmerksam wurde und die Anfragen stetig anstiegen, wurde es Zeit für den nächsten Schritt. Die Interessenten sollten nun selbst in der Lage sein, ihren Wunsch-Sichtschutz zu konfigurieren und kalkulieren, um dann entscheiden zu können ob es ihnen das Wert ist. Dafür wurde dann ein Berechnungsformular entwickelt. Bis dahin lief alles noch unter der Bezeichnung Balkon Sichtschutz Organisation oder kurz Balkon.Sichtschutz.Org.

Aus Balkon Sichtschutz Org wird LaVitio

Jetzt nach über 5 Jahren soll die Balkon Sichtschutz Organisation ihren professionellen Feinschliff erhalten. Daniela hat sich überlegt, das es eigentlich nicht passend ist, sich “Balkon Sichtschutz Organisation” zu nennen, denn sie bietet ja nur ganz bestimmte, hochwertige Produkte an und nicht die gesamte Palette. Sie will auch keine Kunden verwirren, die auf der Suche nach den günstigeren Varianten sind und somit eh kein Interesse an ihren Artikeln haben. Daher muss ein neuer Name her. Ein unverwechselbarer, der einerseits kurz sein muss und andererseits das gewisse Lebensgefühl transportieren soll. Die Wahl fiel auf LaVitio, ein Kunstname, der sich aus verschiedenen relevanten Begriffen zusammensetzt und alles auf einen Punkt bringt.

Wenn Sie mehr über uns erfahren oder auch Daniela direkt kontaktieren möchten, nutzen Sie einfach eine der Möglichkeiten auf unserer Kontaktseite.