Wenn die Temperaturen steigen und die Sonne zum Verweilen auf dem Balkon oder Garten einlädt, möchte man diese Momente in Ruhe geniessen, ungestört vor fremden, neugierigen Blicken, die einen immer eine gewisse Unbehaglichkeit spüren lassen. Genauso wie die Wenigsten sich eine gläserne Wohnung wünschen, möchten auch stolze Besitzer eines Balkones ihre Privatsphäre haben. Um die meist sehr offen gestalteten Balkone dennoch zu einer Oase der Ruhe zu verwandeln, ohne jedoch komplizierte bauliche Maßnahmen vornehmen zu müssen, gibt es elegante und edle Lösungen für einen Balkon Sichtschutz.

Die Einen bezeichnen es als Balkonverkleidung, Balkonbespannung, Balkoneinfassung, Balkonumspannung oder Andere auch als Balkonumrandung. Im Prinzip handelt es sich dabei um ein und die selbe Sache, ein Material, was vor / hinter die Balkonbrüstung oder dem Balkongeländer gespannt wird. Welches Material dabei verwendet wird, liegt ganz im eigenen Ermessen und den gestellten Anforderungen. Zu den häufigsten zählen die nachfolgend aufgeführten:

Abbildung einiger Balkon Sichtschutz Materialarten
Balkon Sichtschutz im Überblick
Balkon Sichtschutz MaterialResistent gegen SchimmelBeständig gegen WitterungLieferung auf MaßLeichte MontageDiverse Grautöne erhätlichHohe Reiß- festigkeitSchwer ent- flammbar
Schilfrohr-Matten o. Weide (Natur)neinneinneinneinneinneinnein
Bambus-Matten (Natur)neinnein nein neinneinneinnein
Bambus-Matten (PVC)jajaneinneinneinneinjain
PVC Sichtschutzmattenjajaneinneinjaneinjain
PP oder PE Bespannungenjaneinjainjaneinneinja
Markisenstoff Vekleidungneinneinjainjajaneinnein
Meshgewebejajajajajajaja
InVisi Bespannungjajajajajajaja
CanVas Geflecht jajajajajajaja

Wer auf der Suche nach einen (für sich) idealen Balkon Sichtschutz ist, sollte einige Punkte beachten, bei der Auswahl der richtigen Balkonverkleidung. Denn neben der Optik, muss das Material noch so einige weitere Eigenschaften besitzen, damit Sie lange Freude an Ihrer Investition haben, von der Sicherheit ganz zu schweigen.

Reißfestigkeit

Einige Balkon Sichtschutz Lösungen sind anfänglich noch relativ Reißfest, das ändert sich jedoch meist sehr schnell, sobald sie der permanenten Witterung ausgesetzt sind, Feuchtigkeit und starke UV-Strahlung sorgt dafür, das das Material über die Zeit porös wird und dadurch sehr leicht reissen kann. Die absolut höchste Reißfestigkeit besitzen ausschliesslich Umspannungen aus einem faserverstärktem Kunststoff, der über die Zeit nicht porös wird.

Witterungsbeständigkeit

Balkonverkleidungen aus Naturmaterialien sind sehr anfällig für die Witterung in unseren Breitengraden, dazu zählt u.a. echter Bambus (dieser verrottet regelrecht mit der Zeit) sowie auch Bespannungen aus Markisenstoff. Die ungeschützten Stofffasern lassen Feuchtigkeit ungehindert eindringen und begünstigen somit die Bildung von Algen und Schimmel, was sich später in einer unschönen Grünfärbung bemerkbar macht.

Winter- und Frostsicher

Winterbeständigkeit & Frostsicherheit ist nicht unbedingt das Kaufkriterium, wenn alle anderen Eigenschaften optimal sind und Sie dazu bereit sind, jedes Jahr Ihren Balkon Sichtschutz einmal zu Montieren sowie Demontieren. Jedoch ist es die gewisse “Kleinigkeit”, die ein hochwertiges Produkt erst abrundet und Ihnen diese Arbeit erspart. Hochqualitative Materialien können Sie beruhigt das ganze Jahr über draussen lassen.

UV-Beständigkeit

Lichtechtheit und UV-Beständigkeit ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal. Billiger Kunststoff kann in der Sonne schnell vergilben und/oder ausbleichen, genauso wie sämtliche Formen von bedrucktem Material (wie z.B. bei Stoffen üblich). Die Farbe von bedruckten Materialien bleicht in der Sonne schnell aus, so das aus einem vormals kräftigen Rot ein unansehnliches “Schweinchenrosa” wird. Gutes Material wird in einer gegossenen Qualität geliefert, d.h. das Material kann nicht ausbleichen, da es komplett aus dem jeweiligen Farbton besteht.

Brandschutz

Der Frühling ruft, die Temperaturen werden immer angenehmer, es beginnt die Zeit des “Angrillens”. Was gibt es schöneres, als die Nähe des eigenen Heims zu spüren und direkt auf dem Balkon ein Würstchen auf den Grill zu werfen? Grundsätzlich eine super Idee, nur viele sind sich nicht bewusst, das die meisten Sichtschutz-Lösungen wie ein gefährliches Pulverfass nur auf den berühmten “Funken” warten. Kaum zu glauben, das z.B. die weitverbreiteten Balkonsichtschutz Lösungen aus Markisenstoff sehr schnell Feuer fangen können und zu dem lichterloh brennen.

Pflegeleicht

Es ist schon sehr ärgerlich, wenn man einen Balkonsichtschutz montiert hat und seit dem zusehen muss, wie dieser mit der Zeit, durch Schmutz und Schimmel, immer unansehnlicher wird und man nichts dagegen tun kann. Denn z.B. bei einem Balkon Sichtschutz aus Markisenstoff dringt der Grünspan tief in die Stofffasern ein, somit ist eine Reinigung nicht mehr möglich ohne die Fasern zu zerstören. Bei hochwertigen Materialien ist eine Verschmutzung grundsätzlich immer nur oberflächlich und somit leicht zu entfernen.

Häufige Probleme

Balkon Sichtschutz aus Bambus oder Kunststoff Röhrchen

Der Hauptschwachpunkt liegt hierbei in der Verbindung der einzelnen Bestandteile. Bei billigen (Natur) Bambus Sichtschutzmatten, besteht die Verbindung aus einem einfachen Draht, dieser rostet und bricht mit der Zeit, als Folge zerfällt die gesamte Matte. Bei den Kunststoffvarianten wird meist ein Faden verwendet, der jedoch völlig ungeschützt den Witterungsbedingungen ausgesetzt ist und somit über die Zeit porös und brüchig wird. Zudem sind viele Balkonblenden sind nicht oder nur sehr schwer zu bearbeiten, d.h. wenn man die Verbindungsdrähte, -fäden beim Zuschnitt beschädigt, ist der gesamte Sichtschutz entsorgungsreif.

Balkonbespannung aus PP oder PE

Abgesehen davon, das die Farbe bei diesem Material ausbleicht, ist einer der Hauptschwachpunkte, die Befestigung. Die verwendeten Metallösen rosten meist und reissen aus, da das Material keine hohen Punktbelastungen standhält. Somit ist es nicht überraschend, das solch eine Bespannung nach kurzer Zeit in eine “Schieflage” gerät. Angebote aus dem Billigsektor oder auch Baumarkt, sollten vermieden werden, wenn man an seiner Balkonverkleidung länger Freude haben möchte. Denn schliesslich möchten Sie sicher auch nicht, das sich der nächste, stärkere Wind mit Ihrem Balkonsichtschutz aus dem Staub macht.

Balkonumspannung aus Markisenstoff

Im Prinzip handelt es sich hierbei um einfachen Stoff. Wie bei Stoff üblich, wird dieser grün, lässt Schimmelbildung zu und verrottet über die Zeit. Was einige vielleicht als positive Eigenschaft bezeichnen würden (“biologisch abbaubar”) ist für die meisten jedoch ein reines Ärgernis, denn ein Balkon Sichtschutz sollte schon etwas länger halten als nur eine oder zwei Saisons. Daher ist das Haupteinsatzgebiet von Markisen auch eher im Bereich des Sonnenschutzes (z.B. Sonnensegel) zu finden, wobei der Stoff ausserhalb der Sommerzeit in Rolladenkästen geschützt verwahrt bleibt.

Tipps zur Farbauswahl

Als erstes sollte der Balkon Sichtschutz mit dem farblichen Arrangement des Gebäudes harmonieren. Wenn Sie in einer Mietwohnung leben, sollten Sie Ihren Vermieter bzw. die zuständige Hausverwaltung fragen, ob es bestimmte Vorgaben bezüglich der Farben gibt (siehe auch nachfolgend “Rechtliche Aspekte”). Einfach irgendeine Sichtschutzmatte zu montieren, könnte hierbei zu Unmut und Ärger führen. Sind Sie stolzer Eigentümer eines eigenen Hauses, sollten Sie darauf bedacht sein, das Sie Ihre Immobilie durch den Sichtschutz aufwerten. Farblich kann man sich dabei z.B. an der Fassade orientieren, der Farbe der Fensterprofile oder auch direkt an dem vorhandenen Balkongeländer.

Die beliebtesten Farben sind meistens: Weiß, Gelb Blau, Gelb Grau, Beige / Creme, Braun, Grün und natürlich das sehr begehrte Grau. Grau wird am häufigsten verwendet, da es zum einen hervorragend zu jeder Art von Stahlgeländer passt und zum anderen ist Grau sehr genügsam, wenn es um die Kombination mit anderen Farben geht. Besonders der letzte Punkt sollte wohl bedacht werden, denn eine hochwertige Balkonverkleidung hält viele Jahre und in dieser Zeit kann sich der eigene farbliche Geschmack durchaus häufiger ändern. Mit einem Balkon Sichtschutz in einem neutralem Grau, haben Sie die absolute Freiheit, jede Art von farblichen Akzenten auf Ihren Balkon oder Terrasse zu zaubern, ohne das Ihr Sichtschutz als störend empfunden wird. Dies werden Sie besonders zu schätzen wissen, wenn es z.B. um einen zusätzlichen Sonnenschutz geht wie Sonnensegel, Seitenmarkise oder auch der klassische Sonnenschirm, Ihrer gewünschten Dekoration sowie Pflanzen und nicht zu vergessen Ihre Balkonmöbel. Mit einer neutralen Balkon Bespannung können Sie sich bei allen anderen Elementen frei entfalten und auch später, farblich jederzeit umorientieren.

Keine Angst vor Weiß oder Beige. In vielen Fällen, würde eine weiße Balkonbespannung am besten zum Gebäude passen, jedoch schrecken viele dafür zurück, da sie Angst vor einer zu schnellen Verschmutzung haben. Bei hochwertigen Materialien ist diese Angst jedoch völlig unbegründet, da diese aus einem speziellen Kunststoff bestehen, der meist noch zusätzlich eine schmutzabweisende Beschichtung besitzt. Somit verschmutzt ein solcher Sichtschutz nicht mehr oder schneller, wie z.B. die Standard Fensterprofile aus weißem Kunststoff. Reinigen lässt sich so ein Material auch sehr einfach, der Verwendung einer weißen Bespannung steht also nichts im Wege. Jedoch sollte man solche Sichtschutzelemente eher im Fachhandel suchen, denn z.B. im Baumarkt wird man hierbei nicht fündig.

Rechtliche Aspekte

Gem. Amtsgericht Köln (Urteil vom 15.09.1998 – 212 C 124/98 -) steht der Befestigung eines Balkon Sichtschutzes nichts im Wege, sofern dieser nicht höher als die Balkonbrüstung ist, keine bauchlichen Veränderungen vorgenommen werden und dieser nicht die Fassade des Gebäudes verunstaltet, d.h. er unauffällig ist. Jedoch ist grade der letzte Punkt nicht genau defniert und bietet somit viel Spielraum für unterschiedliche Auslegungen.

Daher sollte man als Mieter (um von vorneherein Ärger zu vermeiden) am besten immer den Vermieter befragen, ob und welche Art der Balkonbespannung erlaubt ist. Denn selbst Eigentümer einer Wohnung (in einem Mehrfamilienhaus) dürfen nicht ohne weiteres jede Art von Balkon Sichtschutz installieren. Dies kann sogar komplett untersagt werden, wenn es in einer Eigentümer-Versammlung für das entsprechende Wohnobjekt beschlossen wurde. Basierend auf §22 des WEG (Wohneigentumsgesetz) ist jeder Eigentümer in seinen Rechten beeinträchtigt, wenn es um das Gesamterscheinungsbild des Hauses geht.

Diese Information stellt selbstverständlich keine Rechtsberatung dar, um sicher zu gehen, sollten Sie Ihren Rechtsbeistand konsultieren.

Sicherheit und Stabilität

Wer kleine Kinder oder auch Tiere in seiner Wohnung hat, sollte ganz besonderen Wert auf die Stabilität und Reißfestigkeit der Balkonumrandung legen. Denn bei einigen Materialien (z.B. gebundene Kunststoff Röhrchen) hängt die Sicherheit wortwörtlich am (seidenen) Faden. Besonders stabil hingegen sind hierbei spezielle Materialien aus hochfesten Fasern, die sich wie ein Gewebe durch die gesamte Bespannung ziehen und zusätzlich noch in einem flexiblen Kunststoff eingegossen sind. Der Kunststoff schützt die Fasern zusätzlich vor Feuchtigkeit und den allgemeinen Witterungsbedingungen, somit können die Fasern nicht brüchig werden.

Des Weiteren sollten natürlich auch die Windbedingungen berücksichtigt werden. Wenn bei Ihrem Balkon öfters stärkere Winde wehen, muss der Sichtschutz äusserst reissfest sein, denn so eine Bespannung wirkt im Endeffekt wie ein Segel, was bekanntlich ganze Schiffe antreibt. Ein Material, bei dem z.B. die Metallösen ausreissen können, ist in solchen Situationen denkbar ungünstig. Eine hochwertige Balkonverkleidung hält solchen Winden nicht nur stand, sie bietet zu dem sogar noch einen gewissen Windschutz.

Balkonsichtschutz für den Garten

Dezente Balkon Bespannungen eignen sich ebenfalls hervorragend als Sichtschutzelement für den Garten. Wem z.B. sein Gartenzaun zu transparent ist, kann diesen Zaun mit einer Verkleidung bespannen und ihn somit blickdicht gestalten. Auch hier geben Ihnen neutrale Unitöne die größtmögliche Freiheit, bei der farblichen Gestaltung Ihres Garten, arrangieren Sie zusätzliche Rankgitter, Sonnenschirme und natürliche Ihre Gartenmöbel. Kreieren Sie sich Ihre Wohlfühloase, ungestört vor neugierigen Blicken und geniessen Sie völlig Entspannung in einem Ambiente, in dem Sie Ihre Seele baumeln lassen können.

LaVitio Material

Weitere Informationen zu unseren verschiedenen Balkon Sichtschutz Materialien finden Sie auf den folgenden Seiten.

Offenheit: 15%
Mesh Gewebe

Offenheit: 9%
Mesh Gewebe

Offenheit: 5%
CanVas Geflecht

Offenheit: <1%
CanVas Geflecht

Offenheit: 0%
InVisi Vollkunststoff